Hersteller

 

Angesehene Artikel

Sonderangebote

  • Photohocker 115 - Kinder
    Photohocker

    Der Photohocker besteht aus einer...

    20,00 € 25,90 €

Teamspiel - Fröbelturm

Neuer Artikel

Dieses Geschicklichkeitsspiel fördert den Teamgeist, die Feinmotorik und strategisches Denken bei Kindern gleichermaßen wie bei Erwachsenen. Bis zu 24 Personen halten dazu mindestens ein Seil in der Hand und koordinieren den daran pendelnden Greifbügel. Ziel ist es die einzelnen Holzklötze zu einem Turm zu stapeln.

Pädagogisch wertvolles Gruppenspiel für Drinnen und Draußen!

Mehr Infos

89,90 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

Maße:wiederverwendbare Schachtel: 35x20x13 cm
empfohlenes Alter:4 - 99 Jahre
Holzart:Massivholz Buche
Produktion:Ausbildungszentrum Hohenems in Vorarlberg/Österreich. Hier werden Jugendliche von professionellen Handwerkern ausgebildet.
Gewicht:ca. 3 kg
Menge:6 Bausteine aus massivem Buchenholz + 1 Hängevorrichtung mit 12 Seilen à 4 Meter

Mehr Infos

Auch wenn das Spiel auf den ersten Blick nicht kompliziert erscheint, erfordert es doch Kommunikation, Teamgeist und Geduld den Fröbelturm aufzustellen.

Dieses Spiel ist ideal für Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen. Auch in der Erwachsenenbildung greifen viele Gruppenleiter für Seminare, Workshops oder Coachingprogramme auf dieses Spiel zum Teambuilding zurück. Seniorengruppen verwenden das Fröbelturm-Spiel als kurzweiliges Geschicklichkeitsspiel, bei dem sich die Spieler als Team verstehen und sich körperlich sowie geistig einbringen müssen. 

Inhalt: 

  • 6 Hartholzklötze zum stapeln
  • 1 Bügel mit Metallstab
  • 1 Teller mit 12 Bohrungen und 24 Schnüren zu je 2m Länge

Bestellbar mit praktischem Bio-Baumwoll Beutel - so kann der Fröbelturm toll verstaut und auch überall hin mitgenommen werden.

Anleitung:

Die Teilnehmer/innen bilden einen Kreis und jeder nimmt eine oder mehrere Schnüre (je nach Teilnehmerzahl) in die Hand. In der Mitte des Kreises liegen die Holzklötze. Diese werden mit Hilfe der Hängevorrichtung in die richtige Position gebracht, sodass sich die Nut im oberen Drittel des Klotzes befindet. Nun spannt man die Schnüre und versucht den Bügel in der Nut des Klotzes einzuhängen, diesen hochzuheben und auf einen anderen Klotz zu stapeln. Dabei ist es wichtig, dass die Teilnehmer/innen ihre Schnur am hinteren Ende festhalten und sie nicht durch "Vorgreifen" verkürzen. Die Gruppe sollte im Vorfeld entscheiden, ob ein Holzklotz der beim aufhängen umfällt, wieder auf gestellt werden darf oder ob er "aus dem Spiel ausscheidet".

Und das Beste? Fortgeschrittene können sich ganz einfach selber Schwierigkeitsgrade überlegen oder es mit unseren Vorschlägen aufnehmen:

  • Der Turm muss wieder abgebaut werden.
  • Die Spieler dürfen die Schnur nur mit einer Hand halten.
  • Die Spieler bedienen die Schnur nur mit ihrer "schwachen" Hand.
  • Während des Spiels darf nicht gesprochen werden.

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

Download